Wasserstaubsauger – besseres Raumklima für Allergiker

Ein optimales Raumklima ist für jeden Allergiker ein zu verfolgendes Ziel. Vor allem Hausstaub-, Tierfell- und Pollenallergiker sollten auf ein gutes Raumklima und ein sauberes Zuhause setzen. Nur so ist garantiert, dass sie zumindest im eigenen Haus vor allergischen Reaktionen sicher sind. 

Was ist ein Wasserstaubsauger? 

Ein Wasserstaubsauger ist der perfekte Staubsauger für Allergiker. Anders als herkömmliche Staubsauger besitzt ein Wasserstaubsauger keinen Beutel. Stattdessen verfügt er über einen Behälter, der mit Wasser gefüllt ist. Der aufgesaugte Schmutz wird anschließend direkt im Wasser gebunden. Dies hat den Vorteil, dass Staub und Co. nicht wieder aufgewirbelt werden kann und so eventuell wieder in die Luft zurückgebracht wird. Der eingesaugte Schmutz bleibt somit im Behältnis. Allergiker können jedoch auf Nummer sichergehen und sich in den Wasserstaubsauger noch einen HEPA-Filter einbauen. Dieser garantiert, dass auch kleinste Teilchen nach dem Aufsaugen nicht mehr entweichen können. So wird staubfreies Wohnen zum Kinderspiel.

Ein Wasserstaubsauger hat jedoch noch einen weiteren Vorteil. Er kann nicht nur Schmutz aufsaugen, sondern auch Flüssigkeiten. Nass wischen oder einen Putzlappen schwingen wird mit einem Wasserstaubsauger ab sofort überflüssig für den Eigentümer des Gerätes sein. 

Die Vorteile eines Wasserstaubsaugers liegen somit auf der Hand: Sie sind Allergiker freundlich, funktionieren ohne Staubbeutel und können sogar liquide Stoffe aufsaugen. So ist er ein Staubsauger und Wischmopp in einem. 

Verwendung eines Wasserstaubsaugers

Ein Wasserstaubsauger ist in seiner Funktionsweise nahezu identisch zu herkömmlichen Staubsaugern. Der erste Schritt des Saugens unterscheidet die beiden Arten jedoch. Zunächst muss der Staubbehälter nämlich mit Wasser bis zur markierten Linie befüllt werden. Je nach Belieben kann auch Entschäumer oder ein aromatischer Duftstoff hinzugefügt werden. Das ist jedoch optional. Im Folgenden kann dann normal gesaugt werden. Nach dem Saugen müssen der Wasserbehälter sowie der HEPA-Filter gereinigt werden. Dies ist somit etwas aufwendiger als bei einem normalen Staubsauger – es lohnt sich aber. 

Warum ist der Wasserstaubsauger für Allergiker geeignet? 

In der Tat sind Wasserstaubsauger besonders nützlich für Allergiker. Durch das Binden des Schmutzes in das Wasser können weniger Teilchen wieder in die Luft entfliehen. Dies ist besonders für Hausstaub-, Tierfell- und Pollenallergien ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Staubsaugers. Nur durch die Entfernung von Staub und Verschmutzungen im Raum können die Allergien eingedämmt werden. Da ein Staubsauger nur Oberflächen säubern kann, ist es auch wichtig, dass die Teilchen nicht in die Luft entfliehen. Für eine Reinigung der Luft wäre ein Luftreiniger zusätzlich sinnvoll. 

Somit ist ein Wasserstaubsauger ein gutes Gerät, um Allergien effizient und schnell einzudämmen. Die Nutzung eines Wasserstaubsaugers sollte täglich erfolgen. Auch wenn der Staub und die Verschmutzung noch nicht sichtbar sind, sind diese bereits vorhanden. 

Was sind die Kaufkriterien eines Wasserstaubsaugers?

Wie bei anderen Staubsaugern ist es auch hier ein Kaufkriterium, dass die Kabel eingezogen werden können. Zudem ist eine Verstellung der Länge des Kabels ratsam. Diese Option sollte immer vorhanden sein. Ebenso sollte das Stromkabel so lang sein, dass es zu jeder Steckdose reicht und das Saugen im gesamten Raum gewährleistet werden kann. 

Für Allergiker ist es zudem sinnvoll, dass der Wasserstaubsauger einen HEPA-Filter besitzt. Dieser schützt Allergiker zusätzlich vor Staub und Schmutz. 

Neben nützlichen Tools sollte der Wasserstaubsauger zudem nicht allzu laut sein. Dies schont Nerven und macht das Saugen einfacher. 

Was hat der Wasserstaubsauger mit dem Raumklima zu tun?

Grundsätzlich ist der Wasserstaubsauger zunächst nur dafür da, die Wohnräume von Schmutz zu befreien. Jedoch ist dies der erste Schritt zu einem guten Raumklima. Ein Wasserstaubsauger kann jedoch auch die Luft reinigen. Dies ist besonders für Allergiker wichtig. Durch die Zugabe von Duftstoffen oder ähnlichen Ergänzungen kann der Effekt noch erhöht werden. So können Sie also gleichzeitig saugen und die Luft reinigen. So tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.